Tipps zum Kauf eines Picknickkorbes - Picknickkorb

veröffentlicht am 9. Januar 2015 in Ratgeber
shutterstock_213609295



Was soll man beim Einkauf eines Picknickkorbs beachten?

Um einen Picknickkorb zu kaufen, der dann auch später Freude bereitet, sollte der Käufer einige wesentliche Aspekte beachten. Tut er dies nicht, ist es nicht selten der Fall, dass er nach dem Kauf nicht zufrieden ist. Meist deshalb, weil er einen zu kleinen oder einen Korb ohne ausreichende Ausstattung gekauft hat.

  • Ein sehr großer Punkt ist die Größe des Korbes. Diese sollte sich nach den Personen und auch nach den zusätzlichen Dingen, die in den Korb mit genommen werden sollen, richten. Vor allem muss man sich darüber im Klarem sein, dass auch Platz für Besteck, Geschirr usw. darin vorhanden sein soll.
  • Das Material eines Picknickkorb sollte zum einen sehr strapazierfähig sein und zum anderen auch stabil, damit der Korb nicht beim Transport beschädigt werden kann. Dies würde auch eine eventuelle Beschädigung des Inhaltes, in manchen Fällen zur Folge haben.
  • Die größte Belastung geht bei eine Picknickkorb auf die Tragegriffe. Vor allem dort, wo sie am Korb angebracht sind. Diese Stelle muss sehr viel Gewicht beim Tragen aushalten. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass vor dem Kauf darauf geachtet wird, dass hier gute Verarbeitung vom Hersteller gewährleistet ist.
  • Hat der Kunde vor sich einen neuen Picknickkorb zu kaufen, so sollte er auch darauf achten, dass die Bezüge im Innenraum leicht und schnell entfernt werden können und auch aus hochwertigen Material sind, so dass sie ein oftmaliges Waschen und Reinigen aushalten. Leider sind bei billigen Körben die Stoffe schnell verschlissen.
  • Will der Nutzer den Picknickkorb oft benutzen, so sollte er wenn er einen Rattankorb kauft, darauf achten, dass dieser gut lackiert ist und nicht im Rohzustand belassen ist. Denn die Feuchtigkeit des Bodens und eventuellen Regen lassen ihn sonst schnell verwittern.
  • Bei Kunststoffkörben ist es wichtig, dass diese gut verarbeitet sind. Vor allem an den Punkten an welchen Ecken und Kanten sind. Genau dort passiert es oft, dass solche Körbe Löcher durch Abnutzung bekommen.
  • Wenn ein Käufer sich einen Stoff-Picknickkorb anschaffen möchte, dann sollte er auf alle Fälle darauf achten, sehr reisfeste Stoffe auszuwählen Nylongewebe oder andere Materialien sind hier sehr gut und halten auch eine langfristige Belastung gut aus. Von Baumwolle usw. ist aber eher abzuraten, da sie schnell verscheißen.

Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.